2016-03-22

Almut und Peter Tuma in der Galerie von Zufall und vom Glück Hannover

09.03.-24.4.2016

Zum ersten Mal stellen Almut und Peter Tuma zusammen aus.
Der Maler und Zeichner Peter Tuma ist mit Hannover durch seine langjährige Tätigkeit an der Fachhochschule verbunden und schon deshalb kein Unbekannter hier. Hingegen ist das keramische Werk seiner Frau Almut noch zu entdecken. Beide setzen sich intensiv mit der japanischen Kultur auseinander. In ihren Arbeiten finden sich Bezüge und Anspielungen auf diese Kultur sowohl auf die Tradition in der Ästhetik als auch auf ganz gegenwärtige Aspekte der heutigen Zivilisation als Industrienation und weltweiter Exporteur uns allbekannter Produkte. Die beiden Kunstpositionen des Ehepaars Tuma haben bei allen Unterschieden, doch auch den Aspekt der Beschäftigung mit dem Gefäß gemeinsam. Als Raum im Raum wird das Gefäß thematisiert, wie auch im Bild als gemalte Form – oder wenn man so will, auch das Bildrechteck zum Gefäß, zum Behältnis der Formen wird.

Link