2012-12-18

Iris Schmitt / Nils Schumacher “statt bekannt” im Atelier EX+


Malerei, Zeichnung, Objekte und Collagen Eine vorweihnachtliche Atelierausstellung mit Kaffee, Kuchen und Kerzen.

Freitag,    21.12.12, ab 19 Uhr (open end)
Samstag, 22.12.12, 15-20 Uhr

Atelier EX+
Kötnerholzweg 51 (Hinterhaus)
30451 Hannover

2012-12-03

„Punkt, Punkt, Komma, Strich”, Zeichnungen und Malereien von Katharina Sickert in der Galerie Lunar

Freitag, 07.12.12, 20 Uhr: Vernissage

Katharina Sickert zeigt in der GALERIA LUNAR einen Querschnitt ihrer Welt, die sie durch das Zeichnen und Malen verinnerlicht und biographisch ablegt, um sie gleichzeitig auch für andere sichtbar zu machen. Es sind kleine Begebenheiten, kurze Momente, Erinnerungen, gefundene Fotos, Zeitungsartikel oder absurde Gedankenspiele, die sie bewegen.

Galerie Lunar, Kötnerholzweg 52, Hannover

Link zur Galerie

2012-11-10

Franziska Stünkel im NDR mit der "Tag der Norddeutschen"

Das NDR Fernsehen sendet am 10.11.2012 von 6 Uhr bis Mitternacht das längste Echtzeit-Filmprojekt des NDR. 121 Menschen geben 18 Stunden lang Einblick in ihr Leben und ihren Alltag - alles gedreht an einem einzigen Tag im Mai.
Making of
Die Folgen on demand

2012-11-05

"Stein" Videoinstallation von Alexander Steig am Kreismuseum Bitburg-Prüm

Der Überlebenskampf jüdischer Deportierter aus Luxemburg und der Trierer Region im Ghetto Litzmannstadt. Briefe - Fotos - Dokumente 1941–1944
Ausstellungsbegleitend wird die Videoinszenierung STEIN von Alexander Steig an der Außenfassade und im Innenraum des Kreismuseums gezeigt. Die künstlerische Intervention wurde speziell für diesen Ort und Anlass konzipiert und wird in den Abendstunden des Novembers zu sehen sein.

08.11.2012 – 03.02.2013
Eröffnung: Donnerstag, den 8. November 2012,
um 19.00 Uhr
Kreismuseum Bitburg-Prüm,
Trierer Str. 15, 54634 Bitburg, Tel. 06561/68 38 88
Öffnungszeiten: Sa. und So. von 14:00 bis 17:00 Uhr
sowie nach telefonsicher Vereinbarung

2012-11-03

ART (F)AIR nur noch 6 Tage

 Einige wichtige Programmpunkte bei der ART (F)AIR

10. November 2012

...im Rahmen der ART (F)AIR 2012 - Messe für zeitgenössische Kunst
/ Eintritt: 2,-- €

16:00 Uhr - Performance von Elisa Haug (Berlin)
Die Performance Air thematisiert die Arbeits- und Lebensbedingungen von
Kunst- und Kulturschaffenden. Grundlage der Performance ist das Bild des
Ringens nach Luft als Ausdruck finanzieller Unsicher-heiten und Sparzwänge
und ein Text, der aus ebenso denkwürdigen wie absurden Wortschöpfungen
besteht, die aus Artikeln zur Finanzkrise stammen.

17:00 Uhr - Diskussionsrunde: Braucht Hannover eine Kunstmesse?
Die Projektleiter der ART (F)AIR 2012, Christian Donner und Edin Bajric, stellen
selbstkritisch diese Frage und eröffnet so die Diskussionsrunde am vorletzten
Tag der Kunstmesse. Alle Beteiligten werden hier – rückblickend auf drei Wochen
intensiver Begegnungen mit Besuchern und Künstlerkollegen – ihr Resümee
ziehen und gemeinsam über Strategien und Wege zur Verbesserung der
Kulturlandschaft Hannovers diskutieren.


14:00 – 18:00 Uhr „KunstKiosk von und mit Vera Burmester"
--------------

11. November 2012

Finissage: ART (F)AIR 2012 - Messe für zeitgenössische Kunst / Eintritt: 2,-- €
/ 14:00 – 19:00 Uhr

17:00 Uhr -
Performance von Ilka Theurich (Hannover)

17:30 Uhr - Performance von Anna Grunemann (Hannover)
"Notre Pere" - stellt die Frage nach der Existenz von Gott.
Das Kind lernt den Gebetstext auswendig ohne dessen Sinn zu begreifen,
aber ausgerüstet mit tiefem Glauben an Wunder und die Existenz von höheren,
lenkenden Mächten. Später begreift man, was der Text bedeutet und hinterfragt
ihn. Das Leben stellt sich neben diesen Text - macht uns zweifeln und mitunter
verzweifelt. Ist dieses Gebet mehr als ein Text?
- eine Performance mit Körper und Stimme, Anna Grunemann, 2012

--------------


Tägliche Führung durch die Messe!
Mittwoch – Freitag: 18:00 Uhr / Samstag: 16:00 Uhr 


Öffnungszeiten...
Mittwoch – Freitag: 12:00 – 19:00 Uhr / Samstag: 10:00 – 18:00 Uhr 
(Montags und dienstags geschlossen)

Eintritt: 2,-- €

Veranstaltungsort: Kulturetage (SofaLoft) / Jordanstraße 26 / 30173 Hannover-Südstadt

2012-10-31

Christophe Carbenay ›Flächensee am Linienufer‹ Rathaus Großburgwedel und Volksbank Burgwedel

 9. November–20. Dezember 2012
Vernissage: Fr., 9. November, 18:00 Uhr,
Rathaus Großburgwedel und 19:00 Uhr,
Volksbank Burgwedel


2012-10-26

Michaela Hanemann bei "Offene Ateliers" in der List Hannnover

 Am ersten Novemberwochenende laden alljährlich die Lister KünstlerInnen zu einem sonntäglichen Spaziergang in die \'offenen Ateliers\' ein. Gefördert wird die Veranstaltung durch das Kulturbüro Hannover.

04.11.12 von 11 bis 18Uhr  im Atelier 3A

Michaela Hanemann zeigt Arbeiten aus ihrem dreimonatigen Aufenthalt in San Francisco, Mike Schleupner Arbeiten aus seiner Kollektion \"Platzhirsch\".

Zum Auftakt findet 2012 zum zweiten Mal eine Gruppenausstellung in der Kollenrodtstraße 10 statt. 03.11. ab 18:30 Uhr

Atelier 3A
Podbielskistr. 3A
30163 Hannover

2012-10-23

Christophe Carbenay ›Flächensee am Linienufer‹

9. November–20. Dezember 2012
Vernissage: Fr., 9. November, 18:00 Uhr,
Rathaus Großburgwedel und 19:00 Uhr,
Volksbank Burgwedel

2012-10-19

Vera Burmester "Follow me on twitter" Künstlerhaus Meinersen

Thomas Dillmann bei "Points of View" Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim

20. Oktober 2012 bis 27. Januar 2013 Im Herbst 2012 zeigt der Kunstverein Hildesheim in Kooperation mit dem Roemer- und Pelizaeus- Museum eine Ausstellung mit herausragenden Positionen zeitgenössischer Fotografie und Kunst. Mit Oliver Boberg, Thomas Dillmann, Christoph Engel, Katharina Gaenssler, Andreas Gefeller, Christoph Girardet, Eva Leitolf, Edgar Lissel, Michael Reisch, Jörg Sasse und Hans Christian Schink werden zehn international erfolgreiche Künstlerinnen und Künstler in der Ausstellung »Points Of View« vertreten sein. Eröffnung: 19. Oktober Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim GmbH Am Steine 1-2 D-31134 Hildesheim

2012-09-08

Ursula Krämer im KUNSTRAUM BENTHER BERG

"im Blick"
Ursula Krämer, Malerei
Eröffnung: Sonntag, den 7. Oktober 2012, 11Uhr
Einführung: Rolf Blume
Percussion: Thomas Klawier
Ausstellungsdauer: 7. Oktober bis 4. November 2012
KUNSTRAUM BENTHER BERG, Bergstr. 3, 30952 Ronnenberg-Benthe
Öffnungszeiten: Fr 15-17 Uhr, Sa 15-17 UHR;
So 11-17 Uhr (oder nach Vereinbarung 0511 44 2011)

Tomasz Paczewski bei PREVIEW BERLIN 2012

Vom 13. bis zum 16. September 2012 am Stand der Galerie Manière Noire (Stand 10) werden auch Arbeiten von Tomasz Paczewski präsentiert.
www.paczewski.de
www.manierenoire.net
www.previewberlin.com

2012-08-21

Michaela Hanemann bei Herbstausstellung des BBK-Hannover

Vernissage: 23.08. ab 19 Uhr
 Öffnungszeiten: Di 17 bis 19 Uhr Fr+Sa 16 bis 18 Uhr
 Zinnoberwochenende: 1./2.9. 11 bis 19 Uhr
 Künstlerfest: Sa 01.09. ab 19 Uhr
 Adresse: BBK:ruhm, Dieterichsstr. 9, 30159 Hannover

Konnektor #13 "Mitbringsel"



Wir nehmen es mit, um es mitzubringen. Ein kleines Objekt von erstaunlichem Volumen: Es soll die Welt zusammenfassen, die einige oder tausende Kilometer weit vom Zuhase liegt und mit jedem Tag tiefer in die Vergangenheit rückt: 
das Mitbringsel.
Auch Besucher können sich mit einem eigenen Mitbringsel beteiligen. Es werden nämlich fünf freigehaltene Ausstellungsplätze verlost. Lose gibt es ab Sa. 01.09. 11:00 Uhr für 2,00 Euro. Auslosung am So. 02.09. 15:00 Uhr.

Beteiligte Künstler:
Ankabuta, Edin Bajric, Martina Biesenbach, Andreas Böhm, Ursula Bolck-Jopp, Ludwig Bräutigam, Susanne Dettmann, Janine Eisenächer, Ilse Ermen, Feli & Pepita, agii gosse, Karin Heinrich, Ina Hengstler, Stefanie Herr, Boris von Hopffgarten, Aula Ibrahim Jeru, Fritz P. Kelm, Danijel Kober, Aenne Langhorst, Aviandari Lestari, Vanessa Mendola, Antonia Michalopoulos, Ahmad Nursalim, Amir Omerovic, Nadine Pasianotto, Ilse Paul, Klaus Pinter, Erika Plamann, Meike Redeker, Christian Retschlag, Sandra Riche, Daniela Risch, Silke Rokitta, Max Schranner, Wolfgang Schuster, Vera Sebert, Antje Seeger, Aleschija Seibt, Heidrun Siebeneicker, Anne Sommer-Meyer, Sascha Steglich, Andrea Streit, Timm Ulrichs, Rainer Weber

Aufbau mit Kuratorengespräch Sa. 01.09.2012, 12:00 Uhr
Eröffnungsfeier Sa. 01.09.2012, 20:00 Uhr    
Ausstellung 01.09. - 16.09.2012

Öffnungszeiten (01.09-02.09):
Sa. 11:00 - 19:00,
So. 11:00 - 19:00
Öffnungszeiten (06.09-16.09):
Do. 16:00 - 19:00,
Fr. 16:00 - 19:00,
Sa. 13:00 - 19:00,
So. 13:00 - 16:00


www.konnektor-online.de

Adresse: konnektor - Forum für Künste,
Kötnerholzweg 11,
30451 Hannover
Kontakt: info@konnektor-online.de
Tel.: +49 [0] 511 47 399 399

2012-07-27

Alexander Steig bei COLLABORATION

04. - 19.08.2012
Beate Engl, Leonie Felle, Sandra Filic, Anton Bosnjak, Elias Hassos, Maximilian Geuter, Daniel, Alexander Steig and Thomas Thiede
galleriBOX, Kaupvangstræti 10 IS 600 Akureyri, www.galleribox.blogspot.de Verksmiðjan, Neðst á Hjalteyri, IS 601 Akureyri, Phone: +3544611450 www.verksmidjan.blogspot.de
 Opening at galleriBOX: 4.8. at 2 pm
Opening at Verksmiðjan: 4.8. at 5 pm
The project COLLABORATION was initiated by seven German artists grouped around Thomas Thiede. The main feature of the project is a collaboration of artists who in various conditions of new environments - either artistic or geographical - create site specific works referring to a specific character of particular places. Collaboration among artists or with other art collectives is a key element in the project. The exhibition COLLABORATION_5 at Galleri BOX in Akureyri and Veksmidjan in Hjalteyri will show pieces of work specially done for this very places.
www.collaboration-project.de
Curators: Hlynur Hallsson, Beate Engl, Thomas Thiede and Alexander Steig

2012-07-17

Thomas Dillmann "transire" VGH Galerie Hannover

19. Juli - 12. Oktober 2012

Vernissage 19.Juli 18.00 Uhr

VGH Galerie , Schiffgraben 4
Hannover

2012-06-16

| konnektor | Ausschreibung |




Aufruf zur Teilnahme an der Ausschreibung
"Mitbringsel"
Einsendeschluss: 17. Juli 2012

Wir suchen künstlerische Arbeiten, die Ihren Ursprung in einer Urlaubszeit oder einer gemachten Reise haben. Wir wollen diesen Ideen einen Rahmen bieten und die Besucher der Ausstellung mit auf die Reise zu unbestimmten und bestimmten Orte nehmen.
Es kann eine Erinnerung sein, ein Eindruck, ein Gefühl, eine Stimmung, eine Zeichnung, ein Foto, ein kleines Objekt, ein Gedicht, ein Duft, eine Idee, ein Windhauch, ein Gedanke, ein Motiv.
Ausstellungsdauer: 01.09.2012 - 16.09.2012


Alle weiteren Informationen zur Ausschreibung unter:
http://www.konnektor-online.de/mitbringsel/

2012-06-12

Daniela Fromberg & Stefan Roigk bei [‘andɘr]land - Neue Klänge aus dem Kaninchenbau

geräusch[mu’zi:k] lädt herzlich ein zur öffentlichen Abschlusspräsentation des Kita-Projektes [‘andɘr]land - Neue Klänge aus dem Kaninchenbau .
Wir freuen uns sehr, dass neben unserer Arbeit zu Experimenteller Musik auch noch zwei weitere Klang-Künstlerinnen ihre musikpädagogischen Projekte vorstellen werden, und erwarten einen Nachmittag mit vielen Hörproben, Filme, Fotos und anregenden Gesprächen.

Präsentation von Klangkunst-Projekten in Berliner Kindertagesstätten und Grundschulen am 14. Juni 2012 um 15:30-17:30 Uhr im KinderKünsteZentrum, Ganghoferstr. 3, 12043 Berlin [‘andɘr]land - Neue Klänge aus dem Kaninchenbau von Daniela Fromberg und Stefan Roigk in der Kita Pankower Wichtel vom Jugendwerk Aufbau Ost e.V. / www.geräuschmusik.de zusammen mit: Hörplan Berlin Soundwalks von Joanna Zjadacz / www.hörplan-berlin.de No Flow … And Still Ringing Schulgong selber machen von Petra Kübler und Heidrun Schramm

2012-06-11

Alexander Steig bei under-construction München



Herma Auguste Wittstock - Sarah Dorkenwald/Ruth Spitzer - Regina Frank - Dorothea Seror - Michl Schmidt - Anne Wodtcke - Allard van Hoorn/Nikolai Vogel - Alexander Steig

 In den Räumen der GALERIE DER KÜNSTLER präsentieren die Kuratorinnen Dorothea Seror und Anne Wodtcke über eine Periode von vier Wochen ein innovatives Ausstellungsformat für ephemere Kunst. Die KünstlerInnen arbeiten in performativer Art und Weise an der Entstehung von Rauminstallationen - in wiederholten Interaktionen unter Beteiligung des Publikums an den künstlerischen Prozessen - sie verorten die Relikte, die sich aus einmaligen performativen Aktionen ergeben - sie installieren langandauernde performative Handlungen im Raum.
Dabei nehmen die KünstlerInnen sowohl inhaltlich als auch faktisch Bezug auf den Ort des Geschehens(Galerie der Künstler) und seine Umgebung (Stadtteil Lehel).

Eröffnung: Dienstag, 12. Juni 2012 18-21 Uhr Ausstellungsdauer: 13. Juni - 06. Juli 2012
Zeiten: Mittwoch, Freitag bis Sonntag 11 – 18 und Donnerstag 11 – 20 Uhr
Freitags von 18 bis 21 Uhr: Live-Specials der KünstlerInnen,
Info: Klick hier. www.under-construction-site.de GALERIE DER KÜNSTLER Maximilianstraße 42 D-80538 München Tel. +49 (0)89 22 04 63 www.bbk-muc-obb.de

Kay Oliver Decker bei Verrückt in Form

Im Juli und August 2012 präsentiert die Ärztekammer Niedersachsen im Rahmen der Ausstellungsreihe “Blaue Stunde“ eine Gruppenausstellung zeitgenössischer Malerei und Objektplastiken und liefert einen aktuellen Blick auf die Kunstsparte der “art brut” in der Region Hannover. Die Künstlerinnen und Künstler arbeiten in Ateliers und Kunstwerkstätten psychiatrischer Einrichtungen oder haben sich als Psychiatrie-Erfahrene vernetzt.

Es stellen aus:
Dagmar Justke • Mario Kafert • Martin Kaiser • Arnhild Köpcke • Markus Marchewka • Kay Oliver Decker • Herbert Schmidt • Franz Urbaschek • Rolf Weber • N.N.

Eröffnung der Ausstellung
Donnerstag, 5. Juli 2012, 19 Uhr
Ärztehaus Hannover, Berliner Allee 20, Vortragssaal

2012-06-03

Local Heroes. LH 2 - Remember me!

Ein Ausstellungsprojekt über das Erinnern, Sammeln und Archivieren. Mit Malereien, Zeichnungen und Installationen von Stefan Lang, Katharina Sickert, Jens Hoff, Vera Burmester und Tom Otto

16.06.2012 - 15.07.2012

2012-06-02

Edin Bajric bei STRÖMUNGEN, Güstrow


STÄDTISCHE GALERIE WOLLHALLE GÜSTROW16. Ausstellung „Kunst & Umwelt"
STRÖMUNGEN
6. Mai bis 1. Juli 2012 täglich 11 – 17 Uhr

2012-05-29

Sebastian Biskup in der Galerie Open


Sebastian Biskup, Peter Feigenbaum und Filip Zorzor

31.05.2012 – 21.07.2012, Eröffnung 31.05 von 19.00 – 22.00

Was vereint das Computerspiel Duke Nukem, eine karge und dennoch zersiedelte Kulturlandschaft und das Boulevardblatt Bild? Die Künstler Peter Feigenbaum, Filip Zorzor und Sebastian Biskup nutzen sie jeweils als Ausgangspunkte für eine Reflektion über die Hyperrealität (Umberto Eco) der urbanen Landschaft. Abstrakte Siebdrucke, ihre Komposition Boulevardzeitungen entlehnt, erinnern an konstruktivistische Baupläne, die Hintergründe von Computerspielen der neunziger dienen als Blaupause für architektonische Modelle urbaner Verwahrlosung und eine Residency in Latium regte zur malerischen Auseinandersetzung über Elemente der Bauplanung im Widerspruch zur Natur an.

Galerie Open

2012-05-18

André Alder bei Sommersalon Sammlung Marlies Kramski

Künstler: Hans Manhart und André Alder
Eröffnung: 28. Mai 2012 um 16.00 Uhr
Öffnungszeiten: Juni 2012
Samstag und Sonntag 14.00 - 17.00 Uhr
Sonntag 10. Juni geschlossen
Sammlung Marlies Kramski Braunschweiger Straße 4
31303 Burgdorf

2012-05-07

Alexander Steig bei "moving surface"

moving surface Eröffnung: Freitag, 11. Mai 2012 ab 19.00 Uhr.
Künstlerforum Bonn Hochstadenring 22-24 D-53119 Bonn
www.kuenstlerforum-bonn.de
Öffnungszeiten: Di - Fr 15 - 18 Uhr, Sa 14 - 17 Uhr, So 11 - 17 Uhr
 Zur Eröffnung erscheint ein Katalog. Kuratiert von plug_in, Raum für Neue Medien, Bonn www.plugin-online.de

“Funkausstellung” Pit Noack in der Galeria Lunar

04.05.2012, 20 Uhr: Vernissage “Funkausstellung”, eine Klanginstallation von Pit Noack (Hannover) mit einem Konzert von Daniel Schröder und Sebastian Wendt (Bassklarinette/ Kontrabassklarinette) (Neue Musik)
13.05.2012, 230 Uhr: Finissage “Funkausstellung”, eine Klanginstallation von Pit Noack (Hannover) mit einem Konzert von Julia Mihály (Stimme/Elektronik)
19.05.2012, 21 Uhr: Made For Chicken By Robots (Low- Fi Blues und Ragtime-Trash/ Australien)/ Konzert

2012-05-06

Anna Grunemann Installation "Living Earth" Japan



Ich freue mich, mich für 9 Tage nach Japan abzumelden - ich habe dort die wunderbare Gelegenheit meine ortsbezogene Installation "Living Earth" umzusetzen.

Es wird eine etwa 6m hohe Raumzeichnung aus mit Kupferverbindern bestückten Karbonstangen sein.

Auf den Bändern, die wie Lavaströme im Wind flattern, werde ich Anwohner der Region um den Vulkan Unzen bitten, ihre Erlebnisse vom Tag des großen Ausbruchs im Jahr 1992 aufzuschreiben. Es werden sicher zum Teil ganz alltägliche Erlebnisse sein, die diesen Tag bestimmten, an dem 17 Journalisten und bedeutende Wissenschaftler in den pyroklastischen Strömen den Tod fanden.

Mich interessiert vor allem die Anziehung, die akute Gefahr auslöst und die Schönheit, die in diesen zerstörerischen Naturereignissen liegt.

Meine Raumzeichnung soll von einem bestimmten Standpunkt mit der Silhouette des Vulkans zusammen fallen.

Die Realisierung der Arbeit wurde möglich durch die Einladung zur Ausstellung durch den Kurator der Kunsthalle Faust Harro Schmidt und die Finanzierung des Materials durch die japanischen Organisatoren.

Herzliche Grüße - Anna Grunemann.

2012-04-30

Atelierspaziergang 2012

Die regionale Kunstszene lädt zur elften Werkstattschau

In diesem Jahr lädt die Region Hannover zum elften Mal dazu ein, Künstlerinnen und Künstler in Stadt und Umland zu besuchen und zu befragen. An den Sonntagen 6. und 13. Mai öffnen von 11 bis 18 Uhr insgesamt 46 professionelle Kunstschaffende ihre Arbeitsräume und freuen sich auf neugierige und interessierte Besucher. Sie zeigen ihre Arbeiten, erklären Techniken und erläutern Hintergünde und Inhalte - alles in netter und entspannter Atmosphäre. Ob Malerei, Grafik, Zeichnung, Fotografie, Plastik, Skulptur oder Konzeptkunst - die Bandbreite ist groß. Die beste Gelegenheit also, Kunst zu schauen und auch zu kaufen.

Programm für den Atelierspaziergang 2012

2012-04-26

Thyra Schmidt bei Fehlstelle


Valeria Liebermann proudly presents FEHLSTELLE:

Johannes Döring, Barbara Hilski, Thomas Neumann, Thyra Schmidt, Juergen Staack

Eröffnung: Freitag, 27. April 2012 um 19 Uhr
Ausstellungsdauer: 28. April bis 17. Juni 2012
Finissage, Künstlergespräch,
Buchpräsentation: Sonntag, 17. Juni, 11 Uhr
Städtische Galerie Offenburg
Amand-Goegg-Str. 2, 77654 Offenburg
Email: galerie@offenburg.de / www.museum-offenburg.de
Öffnungszeiten: Di, Do, Fr 13–17 Uhr, Mi 13–20 Uhr, Sa, So 11–17 Uhr

2012-04-25

RELIQUIE - Fetisch in Kirche, Kunst & Konsum

500 Jahre nach der ersten öffentlichen Präsentation 1513, 79 Jahre nach der pilgerreichsten Wallfahrt 1933 und 16 Jahre nach der letzten Ausstellung 1996 wird die Tunika Christi 2012 zum 18. Mal aus den verborgenen Tiefen des Doms zu Trier geholt und der Öffentlichkeit, eingebettet in eine groß angelegte Wallfahrt, erneut gezeigt. Pilgern liegt im Trend! Der moderne Mensch von Heute pilgert von Wallfahrt zu Wallfahrt und verläuft sich dabei nur zu gern in den Einkaufszentren auf dem Weg dorthin. Eine 2-Liter-Flasche Weihwasser im Gepäck, man möchte ja nicht unterwegs spirituell verdursten und auf geht´s zur nächsten und übernächsten Reliquie. Was verehren wir heute? Was ist unser Fetisch? Was sind Reliquien an sich und was sind Reliquien in einer heutigen durchkommerzialisierten Welt…noch wert?
Das Kultur- und Kommunikationszentrum TUFA in Trier veranstaltet vor diesem Hintergrund eine eigene Wallfahrt und präsentiert vom 14. April bis 17. Juni 2012 die Ausstellung „RELIQUIE – Fetisch in Kirche, Kunst & Konsum“ . Mit Hilfe der zeitgenössischer Positionen bietet die Ausstellung eine hochaktuelle künstlerische Auseinandersetzung zu Fragen von Konsum, Kommerz und modernen Götzenbilder.

Eröffnung: Samstag, 14.4.2012, um 19:30 Uhr Einführung: Bazon Brock Im Anschluss: Performance von und mit Pia Müller TuFa Wechselstr. 4-6 D-+54290 Trier T. 0651.718.2412

2012-04-11

Die hysterische Kugel und andere Wahrheiten / künstlerische Lesung von Vera Burmester

Mit antiquarischen Büchern ( die Frau als Hausärztin, Haushaltsführung gut durchdacht...), aber auch mit heutiger Literatur macht sich Vera Burmester auf die gutgelaunte Suche nach Auslösern und Ausprägungen von Hysterie.
Welche Vorstellungen dieses Phänomens gibt es? Wie kann Abhilfe geschaffen werden? Wer erkrankt wann und warum? Sind wir nicht alle irgendwie hysterisch? Die Lesung macht zusätzlich Ausflüge in Prosa und Gedichte, die sich dem Thema widmen.

WO: Städtische Galerie Kubus im Rahmen der Ausstellung ICH BIN NICHT DORA
WANN: Freitag, 13.4.2012, 19.00 Uhr

2012-04-07

DAS FEUER, DAS DER SONNE SPOTTET



Ein Kunstereignis zu Intimität, Körper und Identität

20. – 22. + 27. – 29. April 2012
Forum S15 (im Atelierhaus S15) | Seestr. 15 (Hinterhof) | 30171 Hannover
Eintritt: 1,- € und ab 18 Jahren

Fotografie | Zeichnung | Malerei | Objekt | Installation | Video | Performance

Edin Bajric | Axel Boronczyk | Dido Baxevanidis (Berlin) | Elizabeth Cardozo | Susanne Elisabeth Heise | Maria Hera (Wien) | Stefan Heuer | Olaf Heinrich | Sam Iravanian (Oslo/Norwegen) | Stefan Lang | Aenne Langhorst | Anna Christina Lorenzen (Bergen/Norwegen) | Vanessa Mendola | Andreas Miller (Leipzig) | Silke Rokitta | Hermann Sievers | Alexandra von Kriegstein | Klaus Weiße

Freitag, 20.04.2012
20:00 Uhr VERNISSAGE >Das Feuer, das der Sonne spottet<
20:30 Uhr Eröffnungsrede von Silke Rokitta

Samstag, 21.04.2012
Ab 14:00 Uhr Kunstausstellung >Das Feuer, das der Sonne spottet<
LESUNG - 20:00 Uhr
mit Vera Burmester (Hannover) „Hygiene der Liebe“
Toby Fuhrmann (Münster) „Ich trag ein Massengrab im Herzen“

Sonntag, 22.04.2012
Ab 14:00 Uhr Kunstausstellung >Das Feuer, das der Sonne spottet<
KURZFILMABEND - 20:00 Uhr

Freitag, 27.04.2012
Ab 14:00 Uhr Kunstausstellung >Das Feuer, das der Sonne spottet<
21:00 Uhr QUEER BAR mit Musik von DJane Pascale

Samstag, 28.04.2012
Ab 14:00 Uhr Kunstausstellung >Das Feuer, das der Sonne spottet<
KONZERT - 20:00 Uhr
KellerSchlaeger (Berlin)
Merkwürdig Riechen (Hannover/New York)

Sonntag, 29.04.201214:00 – 22:00 Uhr Kunstausstellung >Das Feuer, das der Sonne spottet<
16:00 – 18:00 Uhr Künstlergespräch bei Kaffee, Tee, Pflaumen- und Möhrchenkuchen
18:00 Uhr FINISSAGE


www.kunstundwarum.de

2012-03-21

Shige Fujishiro und Edin Bajric bei VIEL GLÜCK



im Zündorfer Wehrturm in Köln
Museum Zündorfer Wehrturm
Hauptstraße 18
151143 Köln
(Porz-Zündorf)
Telefon 02203 - 57 57 609

Eröffnung am Sonntag, 25.03.2012 ab 15h
Ausstellungsdauer: 25.03. bis 22.04.2012

kuratiert von Martina Biesenbach
weitere Informationen unter:
http://www.inseln-des-gluecks.de/

2012-03-20

DIALOG DER GESCHICHTEN FOTOGRAFIEN VON FRANZISKA STÜNKEL & KAI WIESINGER

AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG & BUCHPRÄSENTATION

21. März 2012, 19 Uhr
Kunstagentur Jenny Falckenberg
Sophienterrassen 14, 20149 Hamburg

Erstmals sind die Fotografien von Franziska Stünkel und Kai Wiesinger in der Doppelausstellung: „Dialog der Geschichten" zu sehen. Beide Künstler fotografieren seit vielen Jahren neben ihrer filmischen Arbeit. Wiesinger arbeitet in monochromer konzentrierter Farbgebung, Stünkels fotografische Arbeiten hingegen sind mit starker pulsierender Farbigkeit aufgeladen. Die Fotografien treten in dieser Ausstellung erstmals miteinander in den Dialog - einen Dialog der Geschichten.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
21. März bis 11. April 2012
Donnerstag und Freitag 16-20 Uhr l Samstag 12-16 Uhr
und nach persönlicher Anmeldung: Jenny Falckenberg, Unique Art Concepts l Telefon 0172 3067903 l j.falckenberg@jennyfalckenberg.de

"Leerstelle" Kunsthalle Faust

25. März 2012 - 11. April 2012

Gina Gass, Kerstin Henschel, Michael Kiener, Dieter Kist, Bernhard Kock,
Luzia Lippert, Harro Schmidt, Hanna Wagenknecht

Atelier Bettfedernfabrik

Ort: Kunsthalle FAUST, Zur Bettfedernfabrik 3 30451 Hannover

Dauer: SO 25. März 2012 – SO 15. April 2012

Vernissage: SO 25. März 2012 um 17.00 Uhr

Es spricht: Frank-Thorsten Moll, M. A.
Kurator des Zeppelin Museums Friedrichshafen, Bodensee

Öffnungszeiten: SA / SO 14.00 –18.00 Uhr // DO / FR 16.00 – 20.00 Uhr
außer: Ostersonntag, den 8. April geschlossen,
Karfreitag, den 6. April und Ostermontag, den 9. April von 14.00 – 18.00 Uhr geöffnet
Führungen: SO 1. April, Ostermontag 9. April und SO 15. April 2012 jeweils um 15.00 Uhr

Finissage: SO 15. April 2012 um 17.00 Uhr
nach der Führung Diskussionsforum mit geladenen Gästen, anschließend Atelierrundgang

flusswärts 2

Motto „Blaue Orte“: Mit der Ausstellung „flusswärts 2“ beginnt das Veranstaltungsprogramm 2012 der Gartenregion Hannover
Hannover – Mit der Eröffnung der Skulpturen-Ausstellung „flusswärts 2“ beginnt am 22. März, dem internationalen „Tag des Wassers“, das Veranstaltungsprogramm 2012 der Gartenregion Hannover unter dem Motto „Blaue Orte“. Entlang des Clara-Zetkin-Weges in Hannover, zwischen Maschteich und Leine, präsentieren ein Jahr lang elf Künstlerinnen und Künstler ihre Interpretationen zum Thema. Veranstalter sind das Kulturbüro der Stadt Hannover und die Region Hannover.

Die meisten der teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler sind Lehrende und Absolventen der FH Hannover: Roger Bischoff, Fokko Brants, Burkard Bumann-Döres, Makoto Fujiwara, Helmut Hennig, Paul Hoffmann, Jürgen Scholz, Michael Steup, Harald Thomas, Kwanho Yuh und Michael Zwingmann.

Die Ausstellung „flusswärts 2 – Skulpturen am Clara-Zetkin-Weg“ wird am 22. März 2012 um 17 Uhr von Regionspräsident Hauke Jagau eröffnet. Führungen finden an den Sonntagen 1. April, 6. Mai, 10. Juni, 8. Juli, 2. September, 7. Oktober und 4. November 2011 statt. Treffpunkt: Loretta’ s Biergarten (Außenbereich).

2012-03-15

Ich bin nicht dora / Ein interdisziplinäres Ausstellungsprojekt


mit Maya Brockhaus, Vera Burmester, Carmen Machado Cruz, Ines Geppert, Andrea Golla,
Veronika Lindner, Silke Merzhäuser, Nina Noeske, Christiane Obermayr, Christiane Oppermann, Val Parnass, Imke Rathert, Monika Rupprecht, Katharina Sickert, Anja Steckling, Tina Steckling,Ilka Theurich, Amely Wahnschaffe, Dorothee Weinlich

Samstag, den 31. März 2012 um 19 Uhr
Begrüßung Gabriele Ciecior, Kulturbüro

Freitag, 13. April, 19 Uhr
Die hysterische Kugel und andere Wahrheiten
Lesung Vera Burmester

Sonntag, 15. April, 11 Uhr
Führung mit Künstlerinnen-Gespräch

Sonntag, 22. April, 11 Uhr
Hysterie heute
Vortrag Amely Wahnschaffe, Psychologin

Mittwoch, 25. April ab 15.30 Uhr
Rot sehen Anmeldung: www.spokusa.de
Workshop für Mädchen

Samstag, 28. April, 17 Uhr
Virtuosität und Hysterie
Vortrag Nina Noeske, Musikwissenschaftlerin
mit anschließendem Konzert

Sonntag, 29. April, 15 Uhr
Der hysterische Schuh
Performance Christiane Obermayr

KUBUS Hannover
Theodor-Lessing-Platz 2, 30159 Hannover, Telefon 168-45790
Öffnungszeiten Di – Fr 11–18 Uhr
Sa, So, Ostermontag 11–16 Uhr
Karfreitag und Ostersonntag geschlossen

2012-03-11

Bendine Hentschel in Galerie Lunar “JESUS LOVES THE SISTERS”



Die Ausstellung in der GALERIA LUNAR wird am Freitag, 23.03.12, ab 20 Uhr eröffnet und endet am Freitag, 27.04.12, ebenfalls ab 20 Uhr, mit einer Finissage.

Link zur Galerie

2012-03-08

konnektor #10 “Im Dunkeln fliegt der Vogel nicht“



zeigt Arbeiten von:

Robert Barta Objekte Berlin
Thomas Behling Bildobjekte Berlin
Herwig Gillerke Fotografien Bremen

Eröffnung: Donnerstag, 29.03.2012, 20:00 Uhr

Ausstellungsdauer: 30.03. - 15.4.2012

Öffnungzeiten:
Donnerstag 16:00 - 19:00 Uhr
Freitag 16:00 - 19:00 Uhr
Samstag 16:00 - 19:00 Uhr
Sonntag 13:00 - 16:00 Uhr

Ort: konnektor - Forum für Künste
Kötnerholzweg 11
30451 Hannover

Ansprechpartner /Kurator:Edin Bajric
Telefon: 0511/47 399 399
E-Mail: info@konnektor-online.de
www.konnektor-online.de

2012-03-03

Alexander Steig bei HIGHLIGHTS IM ABSEITS


03. März bis 10. Juni 2012

Herbert Achternbusch, Giancarlo Bargoni, Günther Baumann, Karin Bergdolt, Benjamin Bergmann, Christoph Brech, Matthias Buchenberg, Florence Bühr, Peter Casagrande, Georg Fenkl, Armin Gehret, Madeleine Goodwolf, Anja Güthoff, Brigitte Guggenmos, Horst Heilmann, Arnulf Heimhofer, Gottfried Herrmann, Franz Hitzler, Helmut Huber, Karen Irmer, Pit Kinzer, Christofer Kochs, Klaus Konze, Hannelore Kroll, Peter Krusche, Gertraud Küchle-Braun, Markus Julian Mayer, Harry Meyer, Gregor Passens, Beate Passow, Hartmut Pfeuffer, Lilo Ring, Percy Rings, Kathrina Rudolph, Hans-Werner Sahm, Andrea Sandner, Max Schmelcher, Mathias Schuh, Monika Schultes, Alf Setzer, Alexander Steig, Stefan Stoll, Georg Thumbach, Alexandra Vogt, Bruno Wank, Felix Weinold, Nicolas Wolfart, Elke Zauner, Peter Zeiler

Eröffnung. Fr., 2. März 2012, 19 Uhr

Öffnungszeiten: Di bis Fr 15-18 Uhr, Sa, So 14-18 Uhr

Künstlerhaus Marktoberdorf
Kemptener Straße 5
D-87616 Marktoberdorf
Tel. +49 8342 918 337
www.künstlerhaus-marktoberdorf.de

2012-02-28

Kay Oliver Decker im Cafe Kontakt

Die Malwerkstatt Langenhagen zeigt neue Arbeiten von verschiedenen Künstlern, diesmal im Cafe CONTAKT vom 30.3. bis 13.5. 2012
Vernissage ist am Freitag, den 30.3. um 14 - 16 Uhr
Rhodehof 3
30 853 Langenhagen

2012-02-16

Alexander Steig bei COLLABORATION_4 at SPACE Gallery Bratislava, Slovakia



Beate Engl, Sandra Filic, Maximilian Geuter, Daniel Schürer, Alexander Steig, Thomas Thiede

Opening 17. February 2012, 6 – 9pm
Exhibition lasts: 18. – 29. February 2012
Opening hours: Tue – Fri, 1 – 5.30pm

SPACE projects | residency lab | store - Velehradská 7/A - 821 08 Bratislava - Slovak Republic - t. + 421 2 5557 4339

2012-02-13

Meike Zopf in der St. Benno-Kirche



Eine Bildinstallation in der St. Benno-Kirche wird die dortige Gemeinde in der Vorbereitung auf das Osterfest begleiten. Dabei greift das Projekt wie in den Vorjahren die mittelalterliche Tradition der sogenannten „Hungertücher“ auf. Während der Fastenzeit werden dabei die Altäre der katholischen Kirchen mit kunstvoll gestalteten Tüchern verhängt. Diese sogenannten „Hungertücher“ ermöglichen eine geschärfte Wahrnehmung der Kirchenbesucher durch die Veränderung des sakralen Raums. In diesem Jahr findet die Kunstaktion „soul art 2012“ erstmals ihre Fortsetzung in der soulside - den neuen Räumlichkeiten unseres Projekts soul side linden (Offensteinstr.1).
Die Malerin Meike Zopf stellt sich in diesem Jahr mit ihren großformatigen Bildern dem Dialog zwischen Kunst und Religion. Um dieses Thema als auch die ganz persönliche Arbeitsweise der Künstlerin in den Blick zu nehmen, findet am 29. März um 20 Uhr ein Gespräch mit Meike Zopf über das Verhältnis von Religion, Kunst und Spiritualität statt (erst in der St.Benno-Kirche, dann in der soulside).

22. Februar - 07. April 2012
sonntags 11-14 Uhr in der St. Benno-Kirche (Offensteinstr.4)
dienstags + donnerstags 14-18 Uhr in der soulside (Offensteinstr.1)

2012-02-10

konnektor #09 Geburtstagsausstellung



Stammbaum - zweite Generation
Teilnehmende Künstler
Oliver Breitenstein (Münster) performative Installation,
Vera Burmester (Hannover) Zeichnung,
Ilse Ermen (Basel) Grafik,
Vanessa Mendola (Hannover) Malerei,
Michael Volkmer (Neuhofen) Objekt,
Stephan Weitzel (Berlin) Siebdruck

Ein Jahr jung! konnektor feiert seinen ersten Geburtstag und präsentiert sich mit der zweiten Generation: Jeder Künstler der Eröffnungsausstellung hat zwei Nachfolger empfohlen, die uns in der Geburtstagsausstellung die Welt erklären. Die Empfindung trifft auf Hoffnung Verwunderung auf Bürostaub.

Vernissage
Fr. 17.02.2012, 20:00

Ausstellung
18.02. - 04.03.2012

Öffnungszeiten
Do. 16:00 - 19:00
Fr. 16:00 - 19:00
Sa. 13:00 - 19:00
So. 13:00 – 16:00

Performance
Vom 17.02. bis 19.02. nimmt Oliver Breitenstein im konnektor Aufträge von Kunst-interessierten entgegen und besucht stellvertretend Ausstellungen in hannover. Die Dokumentation und sein Archiv können bis 04.03. eingesehen werden.
Ort:Konnektor - Forum für Künste
Kötnerholzweg 11
30451 Hannover
Telefon: 0511 47399399

2012-01-23

Kerstin Schulz bei Galerie Schinkel & Sehl Hannover

Kerstin Schulz, Bozena Kopij-Machnik, Elke Wiechmann
Grafik, Malerei und Objekte

20. Januar – 19. Februar 2012

Mit drei unterschiedlichen Positionen hannoverscher Künstler eröffnet die Galerie Schinkel & Sehl im Januar in Hannover-Bothfeld. Zu sehen sind elegante Grafiken in Tusche, Objektkunst aus tausenden von Bleistiften sowie poetische Malerei in intensiven Farbkompositionen.

Galerie Schinkel & Sehl
Rauschenplatstraße 2, 30659 Hannover

2012-01-16

Motte Jansen und Lukas Thorsson sind jetzt Gorilla Medien

Es ist immer wieder schön von Firmengründungen zu berichten, die mit einer Ausbildung in unserem Fachbereich begonnen haben:
gorillamedien.de/

Alexander Steig / CHAIN (½) bei plug_in Bonn


Alexander Steig / CHAIN (½) / Interaktive CCTV-Skulptur
22. Januar 2012 bis 16. März 2012
Vernissage: Samstag, 21. Januar 2012, 19.00 Uhr
Finissage: Freitag, 16. März 2012, 19.00 Uhr

plug_in
Bornheimerstraße 31
D-53111 Bonn

Neues aus hannoverschen Ateliers II

2012-01-12

"MORE THAN SEVEN BILLION STORIES" Franziska Stünkel im Haus der TUI AG

Franziska Stünkel verfolgt seit über zwei Jahren ein fotografisches Ausstellungsprojekt mit dem Titel „seven billion stories“, das bundesweit von namhaften Galerien mit Erfolg gezeigt wurde. Die fotografischen Werke sind in verschiedenen Städten in China, Europa und den USA entstanden. Im Dezember 2011 reiste Franziska Stünkel nach Afrika, um ihre Ausstellung um einen weiteren Kontinent zu erweitern. Die neuen fotografischen Arbeiten aus Afrika werden nun erstmals in Hannover im Haus der TUI AG der Öffentlichkeit gezeigt. Die Ausstellung findet in Zusammenarbeit mit der Galerie Robert Drees statt.

24. Januar 2012
18.00 Uhr
im Haus der TUI AG
Karl-Wiechert-Allee 4
30625 Hannover

2012-01-08

"im im all des täglichen" - neue arbeiten von ursula krämer

Vernissage: Sonntag, den 29. Januar 2012, 11.30 Uhr
Einführung: Rolf Blume

Ausstellungdauer: 29.01.-26.02.2012
Öffnungszeiten: Di, Mi 16-19 Uhr, So 11-14 Uhr u.n.V. (nach den öffnungszeiten)

studioARCUS-Irmgard und Bernd Bogenstahl - Kurt-Schumacher-Strasse 30, 30159 Hannover
Tel.: 0511/35 38 978 (9-12 Uhr)Mobil: 0170/145 10 22

2012-01-03

"Doppelte Lotte" Joanna Schulte und Heike Schötker



8. Januar bis 5. Februar 2012

Wer hätte gedacht, dass nach dem vermeintlich glücklichen Happy End des Kästner-Romans ein perfides Spiel mit mörderischen Absichten "Das doppelte Lottchen" in der künstlerischen Zusammenarbeit von Heike Schötker und Joanna Schulte wiederbelebt?

Die städtische Galerie KUBUS wird zur Präsentationsfläche der Multimedia-Installation „doppelte Lotte“. Fotografien wie auch Filme zeigen den immer wiederkehrenden Versuch eines Zwillings, jeweils nach dem Leben des anderen zu trachten.

Auf die Kunst übertragen muss der Erfolg das Scheitern implizieren, denn im Falle eines Todes, vielmehr der Beseitigung der künstlerischen Konkurrenz, wäre das Werk des Künstlerduos am Ende. Doch die Geschichte der doppelten Lotte ist es noch lange nicht und die künstlerische Koproduktion auch nicht!

Die Ausstellung wird am Sonntag, 08.01.2012, um 11.15 Uhr, eröffnet.

Künstlergespräch am Sonntag, 22.01.2012, um 15.00 Uhr:
Angela Lautenbach im Dialog mit Heike Schötker und Joanna Schulte

Kubus Hannover