2010-10-27

Bettina Cohnen "LIBRETTO" bei Kronenboden Berlin



der kronenboden präsentiert:

LIBRETTO
(Und was sie ist, das wage sie zu scheinen!)
Fotografien von Bettina Cohnen

Eröffnung am 29.10.2010 um 19 Uhr
30.10.2010 - 28.11.2010
Finissage am 28.11.2010 ab 14 Uhr

Öffnungszeiten Sa-So von 14 bis 18 Uhr
Freitag, den 26.11.2010 von 19 bis 23 Uhr

Eine Ausstellung im Rahmen des Monats für Fotografie Berlin – www.mdf-berlin.de

Kronenboden
Karen Stuke
Schwedenstraße 16
13352 Berlin
0170-8089110

www.kronenboden.de

U-Bahn: Osloer Straße
Öffnungszeiten: Freitags, 15 bis 18 Uhr
oder nach Vereinbarung

2010-10-21

Anderland - Klangwelten und Geräuschmusik























Dokumentarfilm von Daniela Fromberg und Stefan Roigk


28 Oktober 2010 – 20:00 Uhr
Eintritt frei.

Ausland
Lychener Strasse 60, 10437 Berlin
www.ausland-berlin.de/

Neunzig Kinder aus den drei Berliner Kindergärten Räuberhöhle, Grashüpfer und Zum klingenden Bäumchen machten fünf Monate lang erste Erfahrungen mit Geräuschphänomenen, Improvisationsmusik und grafischen Partituren. Die ein- bis fünfjährigen Kinder haben alles spielerisch selbst entdeckt – Rascheln und Reißen, Kratzen und Schlagen, Innen- und Außenklang, Raum und Vibration. Neben der nicht kanalisierten Spielfreude wurde von den Kindern dabei auch viel geleistet. Sie haben Geräusche gefunden und sich gegenseitig vorgespielt, Klänge blind erraten, angeleitet improvisiert, sich selbst dirigiert und eigene grafische
Partituren im Konzert aufgeführt.

Das Projekt diente der Förderung des konzentrierten Hörens, Zusammenspiels und Sich-Selbst-Zurücknehmens, sowie der Wertschätzung von Materialklängen oder nicht-rhythmischen Strukturen zu einem Entwicklungszeitpunkt, an dem Kinder noch unverkrampft durch Lautmalerei kommunizieren und sich nicht an den typischen Gänsehaut-Geräuschen stören.

Die 30-minütige Video-Dokumentation stellt das Projekt vor. Nach einer kurzen Einführung der beiden Künstler ist genug Zeit für Fragen und Diskussion.

Weitere Informationen unter www.chelsea-motel.org

Gefördert durch




2010-10-20

Burkhard Kern in Galerie Falkenberg



Vernissage am Freitag, den 29. Okt. 2010, um 20 Uhr,

Einführende Worte von Michael Stoeber

Am Sonntag, den 28. Nov. 2010, ab 17 Uhr, findet eine Finissage statt!

Ausstellungsdauer: 29. Okt. - 28. Nov. 2010 Zeiten: Do. - Sa. 14 - 18 Uhr, u. n. Vereinb., 30449 Hannover, Falkenstr. 21A, Hofgebäude, Bahn Linie 9, Bus 100, 120, 200, Lindener Markt,
Telefon 0511/44 51 26,
www.galerie-falkenberg.de

2010-10-18

Tomasz Paczewski bei "alle und einer" Galerie Per-Seh

Ausstellung "alle und einer" in die Galerie Per-Seh auf dem Rittergut Großgoltern in Barsinghausen

am Donnerstag, 21. Oktober, um 19 Uhr einladen.

Die Gemeinschaftsausstellung dauert vom 21. Oktober 2010 bis zum 02. Januar 2011.

Öffnungszeiten:
Donnerstag und Freitag 16 - 20 Uhr,
Samstag und Sonntag 11 - 17 Uhr

Adresse:
Galerie Per-Seh
Sabrina & Frank Buchholz
Rittergut Großgoltern
Gutsstraße 8
30890 Barsinghausen
Tel. 05105 - 5 84 50 40

www.per-seh.de

2010-10-13

Franziska Stünkel "tell me their story" Kestnergesellschaft

kestnerfilm
tell me their story l franziska stünkel

finissage und drehbuchlesung



donnerstag | 14. oktober 2010 | 19 uhr in der kestnergesellschaft

Rund 180 Szenen wurden in den vergangenen sieben Wochen zu der Fotografie der Regisseurin und Drehbuchautorin Franziska Stünkel verfasst.

Nun lesen am Donnerstag um 19 Uhr Claudia Mehnert, Schauspielerin aus Berlin, Stephan Weil, Oberbürgermeister der Landeshaupstadt Hannover und Joachim Werren, Generalsekretär der Stiftung Niedersachsen, eine Auswahl der gelungensten Beiträge.

Musikalisch wird die Lesung von Christoph Van Hal (Wir sind Helden, Tanner) und Ritchie Staringer (Filmkomponist) begleitet,
Franziska Stünkel führt durch den Abend.

2010-10-08

Sebastian Biskup "Open Studio"

Reflex 01 - Ausstellung von "Kunst und Warum e.V. "



REFLEX 01
Ziel: Person

15. - 17. Oktober 2010

Atelier ohne Titel
Kollenrodtstraße 12A
30163 Hannover

Öffnungszeiten:
15.10.: 20.00 - 01.00 Uhr
16.10.: 12.00 - 22.00 Uhr
17.10.: 10:00 - 19.00 Uhr

Ausstellende Künstler:

André Alder, Edin Bajric, Uwe Bindseil, Axel Boronczyk, Elisabeth Cordozo, Éva Csomós, Christian Donner, Liesa Flemming, Simon Florentz, Sandra Marianne Gast, Erwin Giebelhausen, Michaela Hanemann, Bendine Hentschel, Kerstin Klockow, Monika Krauss, Alexandra von Kriegstein, Aenne Langhorst, Michel Leise, Zoe MacTaggart, Vanessa Mendola,tomek Mzyk, Isabel Machado Rios, Meo Rohbani, Klaus Weiße

Andreas Miller bei "Pavilion X"

2010-10-05

Stefan Roigk - CRYSTAL CASTLE

ausstellungseröffnung. 14. oktober 2010 | 18:00 Uhr.
ausstellungsdauer. 15. - 16. & 18. - 20. oktober 2010.
öffnungszeiten. 16:00 - 21:00 uhr.
...
abschlusskonzert. 20. oktober 2010 | 20:00 Uhr.
pit noack | für cassettenrekorder und lautsprecherobjekte.

eintritt frei!

Die Ausstellung Crystal Castle wird gefördert durch die Initiative Neue Musik Berlin e.V.

ausland. lychener straße 60 |10437 berlin.

Die Ausstellung CRYSTAL CASTLE basiert auf der Idee einer als Multimedia-Rauminstallation realisierten Komposition; ein mehrdimensionales Labyrinth, in welchem formale Parameter des Klanges in dreidimensionalen Konstellationen umgesetzt werden. Die einzelnen Elemente, materielle sowie immaterielle, stellen einander nicht tautologisch dar, sondern strukturieren gemeinsam die Komposition. CRYSTAL CASTLE ist eine Art chaotische Skizze, durch die sich die Rezipienten dschungelgleich hindurchschlagen können, um mit ihren individuellen Betrachtungsmustern und ihrem jeweiligen Blickwinkel zu eigenen Bildern zu gelangen.

Stefan Roigk studierte Klangkunst und Bildhauerei bei Ulrich Eller und Dietrich Klakow an der Fachhochschule Hannover. Seine Arbeiten sind im Grenzbereich zwischen abstrakter Klangcollage, plastischer Rauminstallation und grafischer Partitur zu verorten. Dabei liegt sein Augenmerk in der Verquickung der einzelnen Medien in einer gemeinsamen Komposition. Er lebt und arbeitet als Bildender Künstler in Berlin.