2010-07-12

Atelier Grammophon 16.07.2010 – 24.08.2010


Vernissage am 16. Juli 2010, 20.00 Uhr

Eröffnet wird die Veranstaltungsreihe aus zeitgenössischer Bildender Kunst und Musik im Atelier Grammophon mit einer
Raumklanginstallation von Jörg Hufschmidt. 20.00 Uhr.

Während der gesamten Ausstellungsdauer zeigen wir in unserem Kabinett im Atelier Grammophon, eine kleine Auswahl an Arbeiten der klassischen Moderne aus privaten Sammlungen, mit Arbeiten von Gerd Franz, Grete Jürgens und Arbeiten des Künstlers Carl Buchheister, Mitbegründer der Künstlergruppe
„die abstrakten hannover“.
Die Veranstaltungsreihe entwickelt in temporären Wechseln einen Dialog zwischen hannoverschen Künstlern der klassischen abstrakten Moderne und der zeitgenössischen Bildenden Kunst und Musik.

Vernissage am 29. Juli 2010, 20.00 Uhr

Elke Schipper
" contrescripts " - Monotypien

Ulrike Schoeller
„Bis morgen“, Rauminstallation, Grafiken

Elke Schipper
anlässlich der Ausstellungseröffnung Aufführung von Lautpoesie 20.30 Uhr


Vernissage am 12. August 2010, 20.00 Uhr

" recherche "
Günter Christmann – Photoarbeiten, Grattagen

Wolfgang Hannen - Buchobjekte

Finissage 24.August 2010, 20.00 Uhr

In Zusammenarbeit mit HOHE-UFER-KONZERT 238
Trio C O R E
Alexander Frangenheim - Kontrabass
Elke Schipper - Stimme
Günter Christmann - Cello, Posaune