2010-06-22

2010-06-12

"CARTAS" im Atelier Grammophon

CARTAS vom 18. Juni-4. Juli 2010 im Atelier Grammophon

Das Künstlerbuch wurde zuletzt 2003 in der Kestner Gesellschaft Hannover gezeigt.
40 Arbeiten von 20 international arbeitenden KünstlerInnen- darunter Druckgrafiken, Zeichnungen, Fotografien, klingende und filmische Werke, in limitierter Auflage sind von 18.Juni-04 Juli 2010 in den Räumen des Atelier Grammophon zu besichtigen und zu erwerben. Während der Ausstellungsdauer finden Beiträge aus den Bereichen der Performance und der zeitgenössischen Musik statt.

Vernissage der CARTAS Ausstellung 18.Juni 2010, 20.00Uhr
20.30 Performance „DUETT„ von Bärbel Kasperek und Fritz P. Kelm.

Midissage am 25. 06. 2010, 20.30 Konzert für improvisierte Musik. Das Quartett Goxin“ mit ddavid, Matthias Schuett, Vrank und Jörg Hufschmidt

27. 06. 2010 20.00 Uhr. Lesung mit Holger Tegtmeyer

Finissage 04.Juli 2010 14.00 -18.00 Uhr

HTTP://ATELIERGRAMMOPHON.WORDPRESS.COM


Öffnungszeiten im Atelier Grammophon:
Eröffnung: 18.Juni 2010, 20.00 Uhr
So.: 14.00-18.00 Uhr
Di.: 16.00-20.00 Uhr
Finissage 04.Juli 2010 ab 14.00 Uhr

2010-06-10

Michaela Hanemann bekommt den zweiten Preis beim Kunstpreis Laatzen

Der Kunstkreis Laatzen e.V. und die Werbegemeinschaft des Leine-Centers schreiben gemeinsam den Wettbewerb Kunstpreis Laatzen 2010 aus. Die eingereichten Arbeiten werden vom 07. bis 12. Juni im Leine-Center ausgestellt.

Die Preisverleihung der ausgezeichneten Arbeiten findet am Freitag, 11. Juni, um 19.00 Uhr, im Forum des Leine-Centers statt.

Ideenwettwerb Zeitmanipulation/Zeitmaschine

Teilnahmeberechtigt sind: Zeichnungen und Modelle aller Art
(unrealistische und humoristische Beiträge sind ebenfalls willkommen)

Die Zeichnungen dürfen A3 Format nicht überschreiten.

Altersbegrenzung: Keine

Örtliche Begrenzung: Deutschland

Bewerbungsschluss: 25. Juni 2010 (Datum des Poststempels)

Ausstellungsort: Schillerpalais e.V., Kunst- und Aktionsraum in Neukölln, Berlin

Schillerpromenade 4, 12049 Berlin / www.schillerpalais.de

Anlass: Es werden künstlerische Ideen gesucht, die sich mit den Themen Zeitreisen/Zeitmanipulation auseinandersetzen und Vorschläge für Zeitmaschinen liefern, um den Tod des Großvaters (unten abgebildet, 98 Jahre) der Künstlerin Helen Acostra Iglesias zu verhindern.

Die ausgewählten Beiträge werden im Rahmen einer Einzelausstellung
von Helen Acosta Iglesias im Zeitraum 8. Juli bis 29. Juli 2010 gezeigt.

Jury: Helen Acosta Iglesias (Künstlerin)
Steffen Kasperavicius (Ausstellungsleiter, Schillerpalais e.V.)

Einsendungen an: Steffen Kaperavicius
(Ideenwettbewerb Zeitmaschine)
Schillerpalais e.V. Kunst- und Aktionsraum,
Schillerpromenade 4, 12049 Berlin

Anmerkungen: Papierarbeiten werden auf Anfrage nach der Ausstellung an die
Teilnehmer zurückgesandt. Die Kosten trägt die Veranstalterin.
Die Einsendung erfolgt auf eigene Kosten und Risiko des Künstlers.

Kontakt bei Fragen: helen@helenacosta.de

2010-06-09

Sigtryggur Berg Sigmarsson bei "Imaginary Image Imagination"

The Public and The Private (space)
"Imaginary Image Imagination"
Sabine Groschup (A) & Sigtryggur Berg Sigmarsson (IS)

Datum: Freitag, 18. Juni 2010
Zeit: 19:00 - 21:00

Opening Speech: Hartwig Knack
Performance: Sigtryggur Berg Sigmarsson
Grundsteingasse 8/34-35, 2. Hof, Vienna, Austria

Edin Bajric und Philipp v. Zitzewitz zeigen Filme im Rahmen von "Meet 2010" im Sofaloft

"Zu Gast bei Freunden" und "PASSPORT"
am Samstag den 12.06.2010 um 16:00 Uhr in der
Kulturetage im Sofaloft (2.OG), Jordanstraße 26, Hannover

2010-06-03

Tomasz Paczewski bei "Sztuka!" in der Drostei Pinneberg

12. Juni - 29. Juli 2010

SZTUKA!

Positionen aktueller polnischer Kunst

Zum diesjährigen Länderschwerpunkt des KulturSommers in Schleswig-Holstein zeigt die Drostei eine Gruppen-Ausstellung mit Werken polnischer Künstler. Die Auswahl ist so vielfältig wie das Land. In verschiedenen Techniken - Fotografie, Malerei, Zeichnung, Collage und Bildhauerei – sind abstrakte und gegenständliche Werke vertreten.

Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag, 11 -17 Uhr
Eintritt: 3,00 Euro | ermäßigt 1,50 Euro

Stiftung Landdrostei
Haus des Barock und der Moderne
Dingstätte 23
25421 Pinneberg

2010-06-02

85. Herbstausstellung niedersächsischer Künstler

Eröffnung am Freitag, 11. Juni 2010

um 18 Uhr im Kunstverein Langenhagen
um 19 Uhr in der NORD/LB art gallery
um 20 Uhr in der Städtischen Galerie KUBUS
und in der Galerie vom Zufall und vom Glück
um 21 Uhr im Kunstverein Hannover
mit anschließender Party im Erdgeschoss
Eintritt frei.

Mit Leinen los! zeigt der Kunstverein Hannover zum 85. Mal, was Niedersachsen und Bremen an zeitgenössischer Kunst zu bieten haben: Insgesamt 68 künstlerische Positionen sind im Kunstverein und in den vier Partnerinstitutionen 2010 – der NORD/LB art gallery, der Städtischen Galerie KUBUS, der Galerie vom Zufall und vom Glück und dem Kunstverein Langenhagen – unter dem Titel „Leinen los!“ zu sehen, darunter bekannte Namen ebenso wie Neuentdeckungen aus den Akademien und Hochschulen.

Ein kostenfreier Shuttlebus verkehrt am Eröffnungsabend zwischen dem Kunstverein Hannover und dem Kunstverein Langenhagen:

Abfahrt vom Kunstverein Hannover
alle 30 Minuten ab 17.30 Uhr, letzte Fahrt um 19.30 Uhr

Abfahrt vom Kunstverein Langenhagen
alle 30 Minuten ab 18.30 Uhr, letzte Fahrt um 20.30 Uhr