2010-03-29

Veranstaltungen im Atelier Grammophon April und Mai

Am 3.April (Ostersamstag) um 20:00 freuen wir uns über
Birgit Ulher, Ernesto Rodrigues und Heiner Metzger
Konzert mit zeitgenössischer Improvisierter Musik im Atelier Grammophon

Am 16.April um 20:00 eröffnen Peter Heber und Jörg Hufschmidt mit einer Performance die Ausstellung für zeitgenössischer bildenden Kunst von Ulrike Schoeller, Peter Heber und Jörg Hufschmidt
die Ausstellung ist geöffnet vom 16.April bis 16.Mai
Offnungszeiten: So: 14 bis 18 Uhr ; Di, Do, Fr: 16 bis 20 Uhr

Besonders freuen wir uns am 30.April um 20:00 auf das Konzert aus der Reihe Cafe Bizarre der JMI Hannover mit
TR!O ,Günther Christmann, Mats Gustafsson und Paul Lovens

Zur Finissage am 16.Mai ab 18:00 Uhr begrüssen wir Sie und Euch
zu Interventionen der Studierenden der Klasse für elektronische Komposition der HMTH unter Leitung von Joachim Heintz

2010-03-27

Antje Smollich "liaison dangereuse" in Städtische Galerie Lehrte

Eröffnung: 16. April 2010 Freitag 19.00 Uhr
Dauer: 16. April bis 13. Juni 2010 Sonntag

Städtische Galerie Lehrte in der Alten Schlosserei,
Alte Schlosserei 1

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch, Freitag, Sonntag 14.00 – 18.00 Uhr,
Donnerstag 16.00 – 20.00 Uhr. Himmelfahrt (13.05.)
und Pfingstsonntag (23.05.) ist die Galerie geöffnet.

www.antje-smollich.de

2010-03-20

zelludiaroid 09. bis 11. April 2010 im "ATELIER ohne Titel"



Freitag, 09.04.2010 | Vernissage
Ab 19.00 Uhr Ausstellungseröffnung
Ab 19.30 Uhr Eröffnungsrede von Volker Lessing
Samstag, 10.04.2010
Ab 18.00 Uhr Ausstellung >zelludiaroid<
Ab 20.30 Uhr Experimentalfilme | Hille Köhne
Ab 22.30 Uhr Diashow | Michel Leise
Sonntag, 11.04.2010 | Finissage
Ab 14.00 Uhr Ausstellung >zelludiaroid<
19.00 Uhr Ausstellungsende
Ein Projekt der Initiative
KUNST UND WARUM e.V.
Kollenrodtstr. 12A | 30163 Hannover
www.kunstundwarum.de

2010-03-14

Fotografie-Werkschau vom "ATELIER ohne Titel" im Kulturkiosk

In einer großen Foto-Ausstellung und Werkschau präsentieren Cardozo, Gast und Hentschel nun im Café Siesta eine repräsentative Auswahl ihrer besten Arbeiten.

Kulturkiosk am Freitag, den 19.03.
um 20 Uhr in der Warenannahme in der Faust

Bettfedernfabrik 3
30451 Hannover

2010-03-11

Anna Grunemann lädt ein zum Kolloquium im Atelier

Sonntag, d. 28.März um 19.30 Uhr
Königsworther Str. 33 A (Gerberviertel)
www.anna-grunemann.de
Bitte um Rückmeldung bei einer Teilnahme am Kolloquium!
Kontakt

2010-03-10

Edin Bajric bei Produzentengalerie Rammlmair

Sonntag 21.März um 14 Uhr.
Es sprich Klaus - Dieter Gleitze.

Produzentengalerie Rammlmair “4h-Art”
Hindenburgstraße 7a
30175 Hannover

2010-03-08

Thyra Schmidt bei "Katalog" Künstlerhaus Sootbörn

Jan Albers / Lars Breuer / Johannes Döring / Elger Esser / Peter Ewig / Julio Herrera Flores / Christian Freudenberger / Sebastian Freytag / Ann-Kristin Hamm / Tobias Hantmann / Alex Jasch / Jan Kämmerling / Markus Karstieß / Coline Krausbauer / Volker Lang / Lin May / Maix Mayer / Ulrike Möschel / Christine Moldrickx / Guido Münch / Christopher Muller / Wilhelm Mundt / Thomas Neumann / Hannes Norberg / Veronika Peddinghaus / Martin Pfeifle / Michail Pirgelis / Andreas Plum / Lorenzo Pompa / Cornelius Quabeck / Sebastian Riemer / Thyra Schmidt / Andreas Schön / Felix Schramm / Max Schulze / Juergen Staack / Jens Ullrich / Sandra Vásquez de la Horra / Christoph Wedding / Stefan Wissel / René Zeh

Ausstellung: Freitag, 12. März 2010, ab 19 Uhr

Künstlerhaus Sootbörn
Sootbörn 22 / 22453 Hamburg
Tel.: 040-58917636
www.kuenstlerhaus-sootboern.de

2010-03-02

Hlynur Hallsson, Harro Schmidt und Alexander Steig bei "VIRIDUM VIDEO" Hermannshof Springe-Völksen

VIRIDUM VIDEO

PROJEKTION, INSTALLATION, VIDEO
Samstag, 6. bis Sonntag, 21. März 2010

Eröffnung: Samstag, 6. März 2010, 18 Uhr
Einführung: Prof. Dr. Sabine Foraita, Hildesheim, führt in die Ausstellung ein.
Öffnungszeiten: Täglich 18 bis 21 Uhr, Montags geschlossen Führungen: Mi, 10.3. / Mi, 17.3., jeweils 19 Uhr und nach Vereinbarung

Künstler: Hlynur Hallsson (Akureyri/Berlin), Hannes Malte Mahler (Hannover), Harro Schmidt (Hannover), Wolfgang Stehle (München), Alexander Steig (Luxemburg/ München), Karina Smigla-Bobinski (München),
Eckhard Westermeier (München).

„VIRIDUM VIDEO“ heißt aus dem Lateinischen übersetzt: ich sehe grün – Grün als Farbsynonym für den Garten schlechthin. In grauer, winterlicher Jahreszeit steht hier die Farbe Grün als Vorbote für das Frühjahr mit virtuellen Gartenbildern und Videoprojektionen. Kein Garten gleicht dem anderen. Gärten zeigen die Handschrift ihrer Besitzer. Manche Signaturen ähneln sich – aber nur bei flüchtiger Betrachtung. Der genauere Blick zeigt die Abweichungen.
Sieben Künstler reflektieren dieses Moment in ihren Arbeiten. 14 Tage lang ist das Haus im Park eine exponierte Video-Lounge. Fensterflächen und lichte Gitternetze, die im Sommer Wind- und Wetterschutz sind, werden hier zu farbigen Projektionsflächen. Die Projektionen mit bewegten und interaktiven Licht-Bildern leuchten weithin sichtbar in der dunklen Parklandschaft.

Kunst und Begegnung Hermannshof e.V.
Röse 33
D-31832 Springe-Völksen
Fon/Fax: 0 50 41 / 85 30