2008-12-23

Neues von Scirocco Plot

Liebe Freunde von Scirocco Plot, oder Julia Steinmann und Daniela Fromberg,

im September waren wir zu Art in Unusual Places in Vilnius - Kulturhauptstadt Europa 2009 eingeladen und machten am 20. und 21. September mit unserer mobilen Skulptur eine Performance im öffentlichen Raum.


All along the watchtower besteht aus einem mobilen Turm als Aussichtspunkt und flüchtiger Residenz. In einer konstanten Performance fügten wir die Skulptur zusammen, verweilten eine Weile und bauten sie dann wieder auseinander um sie verpackt auf einem Handwagen an einen neuen Ort zu bringen. Einmal aufgestellt, hält sich das gesamte Gebilde selbst dank der Spannung zwischen Spanngurten und Aluminiumstangen.

Die Performance handelt von Konstruktion, Nutzung und Dekonstruktion einer ephemeren Skulptur. Ihre drei-dimensionale, skelettartige Struktur bildet ein kaleidoskopartiges Bild im städtischen Umraum. Scirocco Plot greift zurück auf Konstruktionsmethoden aus den 60ern des 20. Jahrhunderts von Buckminster Fuller, Georges Emmerich und Kenneth Snelson, die eine Architekturutopie von leichtem, aber stabilem Bauen entwickelten.

Wir laden euch herzlich ein unter www.scirocco-plot.com mehr Fotos und Informationen anzusehen und freuen uns über eure Kommentare.

Viele Grüße,
Julia Steinmann und Daniela Fromberg

2008-12-15

Von hier aus



Christoph Brech
Karen Irmer
Markus Julian Mayer
Gregor Passens
Alexander Steig

Raumbezogene Installationen und Videoarbeiten
Eröffnung am Freitag, 19. Dezember 2008 um 19 Uhr
Begrüßung: Erna Bittner, Vorsitzende des Kunstvereins Marktoberdorf e.V., Annette Scholl, Leitung Künstlerhaus Marktoberdorf
Einführung: Dr. Elisabeth Hartung, München
Ausstellungsdauer: 12.12.2008 bis 27.02.2009
incorporation-tv.com
kuenstlerhaus-marktoberdorf.de

2008-12-10

Führungen zug um zug 08 vor Ort

zug um zug 08

Sparda-Bank Hannover eG, Ernst-August-Platz 8, 30159 Hannover

Kunstführungen finden jeden ersten Freitag im Monat (außer August)
jeweils um 15.00 Uhr statt:
2008: 7. Nov. / 5. Dez.
2009: 6. Feb. / 6. Mär / 8. Mai / 5. Jun / 7. Aug./ 4. Sep. / 6. Nov. / 4. Dez.
2010: 5. Feb./ 5. Mär

Treffpunkt: Eingangshalle der Sparda-Bank Hannover eG / SB-Bereich
Anmeldung für reguläre Führungen und Sonderführungen (je 8-10 Personen) erforderlich:
ART IG e.V.: artig.hannover@freenet.de oder Tel. 0511 2134221

Hinweis:
Die Fotoserie "Geschichten vom Glück mit Ende" von Bendine Hentschel wurde aufgrund von Mitarbeiterbeschwerden in der Sparda-Bank Hannover abgehängt. Diese Arbeiten sind jedoch am 7. Nov. und am 5. Dez. zwischen 16.30 Uhr und 18.00 Uhr bei ART IG e.V., Ratswiese 18, 30453 Hannover zu besichtigen.

2008-12-04

„Jahresendausstellung 2008“ imago Kunstverein Wedemark e. V.

30.11.2008 - 21.12.2008
Ralf Bednar, Ulrich Behl, Dagmar Brand, Jürgen Friede, Karin Hess, Werner Hilsing, Alexander Jonischkies, Stephan Kleineberg, Walter Kreuzer, Alexander Kühn, Achim Leseberg, Inge Rose Lippok, Barbara Lütjen, Dagmar Misselhorm, Bärbel Moré, János Nádasdy, Marianne Ogilvie, Gerd Piepenhagen, Wilhelm Röpke, Frank Popp, Elke A. Wiechmann, Eg Witt, Manfred Zimmermann
Eröffnung:
30.11.2008, 12:00 Uhr
Dauer:
30.11.2008 - 21.12.2008
Öffnungszeiten während der Ausstellung:
Dienstag - Freitag 11 - 13 Uhr und 15 - 18 Uhr
Samstag 11.00 - 13.00 Uhr
Sonntag 15.00 - 17.00 Uhr
und nach telefonischer Vereinbarung
Finissage 11. Januar 2009, 16 Uhr

imago Kunstverein Wedemark e. V.
Am Markt 1
30900 Wedemark OT Bissendorf

2008-12-03

"Geschichten vom Glück mit Ende" Bendine Hentschel

Freitag den 5.12.
Fotografien "Geschichten vom Glück mit Ende"
von der Spardabankausstellung "zug zum zug 2008"
In der Ratswiese 18 bei ART IG von 16.30h bis 18h.

2008-12-02

„Als hätten wir alle Zeit der Welt“ Ausstellung im Sofaloft

05.12. bis Sa., 10.01.2009

Vernissage Fr. 5.12., 19:00 Uhr

Barbara Lorenz Höfer & Weggefährten

Der Kunstverein Buxtehude zeigt in Kooperation mit der Gedok Hannover Barbara Lorenz Höfer mit Till Ansgar Baumhauer, Mike Behrens, Marina Büning, Ingeborg Dammann-Arndt, Marianne Janze, Michael Odenwaeller, Josef Pleier, Ursula Schiegnitz, Anja Steckling, Helga Stuckenberger
Es finden sich in der Ausstellung Techniken von der Zeichnung über Malerei, Fotografie, Objekten und Skulptur bis zur Rauminstallation.
Die unterschiedlichen Medien reflektieren die Verschiedenheit der Künstlerinnen und Künstler, die alle durch ein Netz von Freundschaften miteinander verbunden sind

Veranstalter: GEDOK Hannover
www.sofaloft.de